Über uns

Wir über uns : "Peiner Bündnis für Toleranz"

Im Jahr 2011 konnte ein Aufmarsch der Nazis in Peine nicht verhindert werden. Dies war der Anlass für die Initiatoren um die Peiner Grünen herum, ein BÜNDNIS FÜR TOLERANZ im Landkreis Peine zu initiieren. Kirchen, Gewerkschaften, alle Parteien, Migrantenorganisationen, Wohlfahrtsverbände, Vereine und weitere Organisationen schlossen sich dem Aufruf an und gründeten so das

PEINER BÜNDNIS FÜR TOLERANZ - BUNT STATT BRAUN


Alle einigt der Gedanke, dass braune Umtriebe in Peine und anderswo nichts zu suchen haben. Neben entsprechenden Informationsveranstaltungen und Organisation von Demonstrationen gegen Rechts organisiert das Bündnis seit 2013 das "Fest der Kulturen - bunt statt braun" in Peine am 1. Samstag im Juni. Landrat Franz Einhaus übernahm die Schirmherrschaften über die ersten beide Feste. Im Jahr 2018 übernahm Peines Bürgermeister Klaus Saemann die Schirmherrschaft über das Fest der Kulturen. Neben vielfältigen musikalischen Darbietungen boten die Mitglieder des Bündnisses an ihren Ständen vielfältige Informationen zum Thema und Mitmachaktionen an.

Die im Jahr 2016 verabschiedete "Peiner Erklärung" ist Grundlage unserer gemeinsamen Arbeit.

© Peiner Bündnis für Toleranz - 2020

Kontaktiere uns!

Adresse

Marktstr. 1, 31224 Peine