PBfT Wir über uns
Aktuelles
4. Fest der Kulturen
3. Fest der Kulturen
Sponsoren, Downloads
Bühne undTeilnehmer
Fest-Fotos
2.Fest der Kulturen
1. Fest der Kulturen
Impressum/Kontakt
Sitemap

Bei strahlendem Wetter fanden sich wieder hunderte BesucherInnen auf dem Fest ein und traten mit ihrer Anwesenheit für ein tolerantes und weltoffenes Peine ein. Das Bühnenprogramm war ausgesprochen vielseitig und zog viele Interessierte an - herzlichen Dank an alle AkteurInnen, ohne euch wäre das Fest keinesfalls so gelungen! Ganz unterschiedliche Spiel- und Bastelaktionen lockten Kinder und auch Erwachsene an. Das kulinarische Angebot ließ keine Wünsche offen. Ganz herzlichen Dank an Landrat Franz Einhaus, Schirmherr des Festes der Kulturen und an Dr. Volker Menke, Superintendent für ihre engagierten Grußworte. Demnächst werden viele Fotos die Aktivitäten zeigen. Hier der Pressespiegel und etwas buntes...

 

 

 

Der Aufbau des diesjährigen Festes beginnt um 9.30 Uhr. Die Bühne steht wieder an der Fussgängerbrücke, alle weiteren Plätze werden am 6.6. direkt Vorort zugeteilt. Aufgrund der vielen Anmeldungen belegen wir auch teilweise die Schützenstraße.

Der Festplatz

 

Die Peiner Nachrichten berichteten am 30.05 2015:

 

 

Bis heute 26.3. haben sich bereits 23 Gruppen, Organisationen und Personen für das Fest der Kulturen - bunt statt braun am 6. Juni zwischen 11 und 14 Uhr angemeldet! Auf der Bühne wird getanzt, getrommelt, musiziert und gesungen. Ponyreiten, Torwandschießen, Schafe bunt anmalen, Basteln und Luftballons auf die Reise schicken - nur einige von vielen Aktionen auf dem Festplatz. Anmeldungen sind noch bis Ende April möglich. Die Schirmherrschaft hat wieder Landrat Franz Einhaus übernommen - Danke dafür!

Das Plakat 2015 steht zum Download bereit und kann auch gedruckt abgeholt werden.

plakatultimo (2).jpg
Download

 

2015: 3. FEST DER KULTUREN - BUNT STATT BRAUN am 6. JUNI

 Für die PAZ berichtete unsere Mitorganisatorin Dr. Nicole Laskowski:

"Das Peiner Bündnis für Toleranz organisiert ein buntes Fest der Kulturen. Am Samstag, 6. Juni, gibt es von 11 bis 14 Uhr vor der City-Galerie Musik, Tanz, Aktionsstände und auch Kulinarisches aus aller Welt. Mehr als 20 Vertreter von Vereinen, Parteien, Schulen, sozialen Institutionen, Kirchen, Gewerkschaften und vielen mehr waren beim ersten Planungstreffen im Peiner Forum dabei. „Ich habe noch einige Zusagen von Institutionen, die heute nicht hier sein können, aber beim Fest auf jeden Fall mitmachen möchten. So werden wir wieder ein abwechslungsreiches Programm unter dem Motto "Bunt statt braun" auf die Beine stellen können“, freute sich Doris Meyermann vom Bündnis für Toleranz. Ganz neu ist für dieses Jahr ein Sponsorenlauf geplant, den die berufsbildenden Schulen Vöhrum organisieren möchten. Die dafür eingeworbenen Sponsorengelder sollen an das Bündnis für Toleranz gehen. „Wir würden uns auch über weitere Spenden freuen, denn so ein Fest kostet Geld“, rief Meyermann auf. Anschließend stellte Michaela Sohn vom Bündnis das von ihr neu entworfene Plakat vor, das für die Werbung eingesetzt werden soll. Auch ein Logo – eine Eule, die ein Hakenkreuz zerbricht – hat sie entworfen. Damit sollen beim Fest der Kulturen Buttons erstellt und gegen eine Spende abgegeben werden. Wer beim Fest der Kulturen dabei sein möchte, kann sich jederzeit an das Peiner Bündnis für Toleranz wenden – am besten per E-Mail: peinerbuendnisfuertoleranz@web.de Alle, die sich mit einem Aktionsstand, einem Beitrag für das Bühnenprogramm oder einfach als Helfer beteiligen und zeigen möchten, dass Peine bunt statt braun ist, sind eingeladen".nic 

-

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Samstag, 6. Juni 2015 findet wieder das Fest der Kulturen - bunt statt braun in der Peiner Fußgängerzone statt!

Zur Vorbereitung lädt das Organisationsteam in das Forum Peine am DONNERSTAG, 12. MÄRZ um 18 UHR ein. Einfach kommen und mitmachen - herzlich willkommen!

Danke an unseren Partner Kulturring Peine für die Überlassung des Versammlungsraumes.